Warenkorb

 x 
Ihr Warenkorb ist noch leer.

Besucher online

Aktuell sind 14 Gäste und keine Mitglieder online

Elbmarschroute - Einzigartige Naturerlebnisse
Entlang gut ausgebauter Fahrradwege in den Elbmarschen hinter den Deichen und durch die Moorlandschaft Kehdingens bieten sich einzigartige Naturerlebnisse, tolle Ausblicke auf den Schiffsverkehr auf der Elbe, schmucke kleine Häfen und Reetdachhäuschen, Leuchttürme und ausgedehnte Vogelrastgebiete.   

Länge: 59 Km
Beschilderung: Logo Elbmarschroute s.o.

Sehen und Erleben
* Kehdinger Küstenschiffahrtsmuseum 
* Maritimer Spaziergang durch Wischhafen 
* Vogel- und Tidenkiekerfahrten
* Bummel durch den historischen Ortskern Freiburgs
* Naturfreibad Krummendeich
* Natureum Niederelbe mit Elbe-Küsten-Park
* Alter Baljer Leuchtturm

 

Elbinselroute – Pötte kieken

Wurten, Reetdachhäuser, knorrige Weiden, Obsthöfe und kleine Häfen prägen die idyllische
Elbinsel Krautsand. Der kilometerlange breite Sandstrand lädt zum Sonnen und Beobachten
der bunten Segelschiffe und großen Containerschiffe aus aller Welt ein. Immer entlang des Deiches geht es dann wieder landeinwärts durch das Kehdinger Hochmoor, wo an einigen Terminen mit der Lorenbahn „Moorkieker“ die einzigartige Pflanzen- und Tierwelt und der Torfabbau – einst und heute, erlebt werden kann.

Länge: 38 Km
Beschilderung: Logo Elbinselroute s.o.

Sehen und Erleben:
* Elbinsel Krautsand mit Sandstrand
* Moorkiekerfahrt
* Festung Grauerort in Abbenfleth
* Klinkerwerk Rusch in Ritsch a.A.
* Heimatstube Assel
Neugierig geworden? Tipps, Radtourenbegleitung für Gruppen und ausführliches Kartenmaterial erhalten Sie bei der Tourist-Info Kehdingen 04770-831129 oder 04143-912140


Für alle, die es etwas weiter mögen…

Überregionale Radwege durch unsere Region

Elberadweg – Immer am Strom entlang


Der Elberadweg ist einer der beliebtesten Radfernwege Deutschlands und führt von der tschechischen Grenze bis an die Nordsee. Hier bei uns im Kehdinger Land lässt sich die frische Nordseebrise bereits erahnen. Auf dem Weg durch die maritime Landschaft Unterelbe breitet sich die Elbe immer weiter aus und hinter oder vor dem Deich geht der Weg entlang adretter, reetgedeckter Häuschen oder der reizvollen Natur entlang des Elbestromes.
Mehr Information…
 

Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer


Naturerlebnisse stehen im Mittelpunkt des Radwanderweges zwischen Nordsee, Elbe und Weser. Im Kehdinger Land können Sie die Elbe und ihre Nebenflüsse mit dem Tidenkieker erkunden, bei einer Moorkiekerfahrt alles über Moore erfahren, seltene Vogelarten bestaunen und Natur und Küste bei einem Besuch im Natureum Niederelbe erleben.
Mehr Information…
 

Deutsche Fährstraße – Fährmann hol över


Nirgendwo ballen sich so viele historische und moderne Möglichkeiten, ein Gewässer zu überqueren, wie auf der rund 250 km langen Strecke an Nord-Ostsee-Kanal, Niederelbe und Oste. Im Mittelabschnitt folgt die Route der Unterelbe und im maritimen Kehdingen erzählen alte Häfen, Schiffe und Speicher ihre Geschichte.
Mehr Information…
 

Niedersächsische Milchstraße – Echt „Kuhl“


Bei der niedersächsischen Milchstraße dreht sich natürlich alles um die Milch –vom Boxenlaufstall bis zum Joghurt. Höfe an der Radelstrecke durch unsere Moorgebiete öffnen nach Voranmeldung für große und kleine Gäste ihre Tore und der Heimathof Hüll gibt an Aktionstagen einen Einblick in das bäuerliche Leben vergangener Zeiten. Ein Besuch der Molkerei Hasenfleet, die nach traditionellen Rezepturen frische Landmilch aus der grünen Marsch verarbeitet, lohnt sich auf jeden Fall.
Mehr Information…
 

Mönchsweg – Mit Leib und Seele


Mitte 2014 fällt der Startschuss für die Erweiterung des Radfernweges „Mönchsweg“.
Bereits erfolgreich in Schleswig Holstein etabliert, können Interessierte dann auch ab der Elbfähre Wischhafen mit Stopp an der St.Dionysius-Kirche Hamelwörden mit ihrem markanten Feldsteinsockel in Richtung Bremen pilgern. Auf den Spuren der Mönche findet man Ruhe und Entspannung, Aktivität in der Natur und historisch bedeutsame und sehenswerte Kirchen.
Mehr Information…

 

Streckenführung

Damit die Richtung stimmt und Sie sich voll und ganz auf unsere schöne Landschaft und die Sehenswürdigkeiten am Wegesrand konzentrieren können, sind unsere Radrouten mit den o.g. Logotafeln ausgeschildert. Grün-weiße Hauptwegweiser an Wegkreuzungen zeigen Ziele und Entfernungen. Zwischenwegweiser mit Richtungspfeilen weisen auf den Verlauf des Radweges hin. Zahlreiche Informationstafeln weisen Ihnen zusätzlich den Weg und Schutzhütten, Ruhebänke und Tische laden zur Rast in freier Natur ein.

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt!

 

 

 

 

 

Copyright Thomas Ogermann © 2013. All Rights Reserved.